Wir haben ein Auphonic-Paket gekauft

Wir haben gerade ein Auphonic-Paket gekauft, damit die Akustik für euch erträglich ist.

Auphonic macht, das es gut klingt. Wenn jeder ein wenig flattert, oder ein kleinen Bitcoin (z.B: 0.0168 BTC) springen lässt, dann ist es für uns wesentlich besser, das alles noch schöner zu machen,

Für Flatter (unter jedem Post für uns beide einzeln) und Bitcoins (1FaKEmpUz7S1g4v5qgmDWwQDzVYGBM6MLw) sind wir immer dankbar.

10_eur

Am meisten freuen wir uns über Kommentare und Empfehlungen!

Advertisements

Der Kelp

Wir waren gestern lange am Strand spazieren. Am Strand liegen Berge von angespültem Kelp. Auf den ersten Blick etwas ungewohnt, aber er bietet viele Spiel- und Futtermöglichkeiten für die hiesigen Möwen, Tauben, Kormorane, so etwas wie einen weißen Strandläufer und Spatzen.

IMG_1892

Der Kelp setzt seine Wurzel oft auf eine Muschel oder einen Schwamm auf, der bei wachsender Größe nicht mehr trägt und somit der Kelp von den Strömungen ausgerissen wird. Am unteren Ende ist der Kelp dick und wird nach oben hin dünner. Es gibt Exemplare von üblicherweise 1,5m bis 3m am Strand zu sehen.

Der Kelp schaut holzig und baumartig aus. Lediglich der Kopf besteht aus Algenblättern. Dem ist jedoch nicht so. Der Kelp ist weich, fast wie Gummi. Beim anfassen erinnert es mich an einen alten Fahrradreifen. Der Kelp ist innen hohl und besteht aus einem fleischigen Mantel.

IMG_1914

Außerdem habe ich einen angeschwemmten Kugelfisch entdeckt, der von (wahrscheinlich den Möwen) schon ausgehöhlt war. So faszinierend, das ich kein Foto gemacht habe.

The Company’s Garden

Heute ist dann mal richtig geiles Wetter. In der Sonne ist es gefühlte 20°. Ich nutze den Tag um mich ein wenig in der Stadt zu tummeln. Arschfloeckchen liegt leider noch flach. Ich habe sie mit Erkältungsmitteln versorgt und bin alleine losgezogen.

The Company's Garden

Direkt vor unserer Haustür liegt „The Company’s Garden“ durch den ich den Weg in die Stadt genommen habe. Ganz überrascht war ich von der Schönheit, der Idylle und dem Fleckchen Ruhe in all dem Getümmel aus Touristen, Schülern in Uniform, Business Hipsern und vor allem Eichhörnchen. (Zu den Hörnchen mal später…. die sind der Hammer).

IMG_1704

Der älteste Baum im Garten wurde 1652 gepflanzt. Ich bin nicht ganz sicher welcher das war, denn schöne Bäume gibt es eine Menge zu sehen.

Company's Garden - A Tree

Company's Garden - An other Tree

Kleine Wege führen von der Hauptroute ab und enden an kleinen angelegten Teichen und Bächlein.
Auch im Winter ist es hier schön. Es ist grün und hin und wieder entdeckt man eine Blüte in dem Bäumen.

IMG_1712

Die Sonnenstrahlen scheinen durch die Bäume in mein Gesicht und ich werde friedlich und zufrieden als ich an den Kräutergarten und dem Rosengarten vorbeikomme.

Aus verschiedenen Blickwinkeln sieht man aus dem Park die Stadt, die während man im Park flaniert wie „außerhalb“ wirkt. Unwirklich und fern.

IMG_1730

IMG_1711

IMG_1702

Nicht zuletzt das Verhalten und Betteln der Tiere lässt dies Fleckchen Erde wie von einer anderen Welt erscheinen.

IMG_1708

Hier betteln Eichhörnchen und Tauben gleichermaßen um die Gunst der Bescher.

IMG_1700

Dieses Fleckchen Erde ist so urban und so friedlich, das die Tiere nicht vor einem weg laufen, sondern angerannt kommen und vor meinen Füßen stehen bleiben. Hochgerecktem Kopfes hoffen das ich etwas für sie habe.

IMG_1690

Mich würde es gerade nicht mehr wundern wenn es mich mit lustiger Stimme fragen würde ob es mit gut geht und ich alles habe was ich brauche.

„Danke mit geht es blendend, kleiner Freund. “

IMG_1697

Am Ende des Garten falle ich zurück  in die Stadt, die mich nun wieder hat und lauthals ein all-day-long Frühstück offeriert.

IMG_1733